Neuigkeiten
04.07.2018
Am 16.06.2018 trafen sich die Kreisverbände der Frauen Union zum Bezirksdelegiertentag im Gasthof Hofgut Rosenau in Tübingen. Die Bezirksvorsitzende Silke Kurz begrüßte alle Anwesenden, ebenso namentlich die Ehrengäste, welche anschließend auch bereit waren, ein Grußwort auszurichten. Als Referenten waren eingeladen die Herren Dr. Andreas Rothfuß, Kanzler der Universität Tübingen und Thomas Strobl, Stellvertretender Ministerpräsident und Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration, CDU Landesvorsitzender.
weiter

24.05.2018
Seit 2014 ist Stefanie Bürkle Landrätin des Kreises Sigmaringen, 
Im Zuge der im Nächsten Jahr stattfindenden Kommunalwahl erfolgte zuerst ein Bericht von Frau Bürkle und im Anschluss eine offene Gesprächsrunde. Frau Bürkle konnte auch aufgrund ihrer vielen und langjährigern kommunalpolitischen Erfahrung aus der Praxis heraus schildern, wo die Herausforderungen und Probleme liegen, weswegen zurzeit recht wenig Frauen den kommunalen Gremien angehören. Gemeinsam erarbeiteten wir ein Konzept wie wir vorallem interessierte Frauen als Kandidatinnen gewinnen können und wollen dies in einem Folgetermin mit einer Informationsveranstaltung im weiteren Jahresverlauf umsetzten.
weiter

18.12.2017
Artikelbild
Der Bezirksverband der Frauen Union Württemberg- Hohenzollern wünscht Ihnen und Ihren Familien frohe und gesegnete Weihnachtsfesttage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018.
weiter

09.12.2017

Traditionell lud die Frauen Union Württemberg-Hohenzollern am 08.12.2017 zu ihrem Adventsempfang ein, der dieses Mal im Brielhof in Hechingen stattfand. Aus allen Teilen des Bezirksverbandes Württemberg-Hohenzollern kamen eine Vielzahl von Mitgliedern der Frauen Union zusammen, um im festlich-vorweihnachtlichen Rahmen einen informativen und geselligen Abend zu verbringen.

Im Mittelpunkt stand der Vortrag von Frau Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut. Insbesondere ging sie darauf ein, dass wir in Baden-Württemberg mit unserer äußerst starken Automobilindustrie den Blick auf die Entwicklung neuer Antriebstechnologien legen müssten und nicht die Menschen mit der Androhung von Fahrverboten verunsichern sollten. Dieser Fortschritt diene gleichfalls dem Gesundheitsschutz, der selbstverständlich einen hohen Stellenwert habe. Zudem liege eine der wesentlichen Herausforderungen in der immer schneller fortschreitenden Digitalisierung. Hier müssten die Grundsteine bereits in den Schulen entsprechend gelegt werden. Die Arbeitswelt wird sich hier entscheidend wandeln und ihr Ziel sei es insbesondere, dass Baden-Württemberg führende Innovationsregion Europa bliebe. Die sich anschließende Diskussion zeigte deutlich, welch hohen Stellenwert die wirtschaftliche Entwicklung unseres Landes in all seinen unterschiedlichen Bereichen für jeden Einzelnen von uns hat.

Im Anschluss berichtete die Bundesvorsitzende der Frauen Union der CDU Deutschlands Frau parl. Sts. Annette Widmann-Mauz von den aktuellen politischen Entwicklungen im Bund. Sie bedauere, dass die Sondierungsgespräche für eine Jamaika-Koalition beendet wurden, obwohl die Verhandlungen auch und gerade bei den schwierigen Themen kurz vor einem Durchbruch standen. Es brauche von allen Seiten das notwendige Verantwortungsgefühl und echte Kompromissbereitschaft, um eine stabile Regierung zu bilden. Die Union stehe zu ihrer Verantwortung für Deutschland. Umfragen zeigten, dass die Bürgerinnen und Bürger unserer Kanzlerin Dr. Angela Merkel großes Vertrauen aussprechen. Schnell folgen ihr CDU-Politikerinnen wie Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und Julia Klöckner, Landes- und Fraktionsvorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz. Auch innerparteilich gelte aus Sicht der Frauen in der Union, weiter für diese und viele andere starke Frauen auf allen Ebenen der Partei zu werben und diese zu unterstützen.

Die Bezirksvorsitzende der Frauen Union Württemberg-Hohenzollern Frau Silke Kurz bedankte sich herzlich bei den beiden herausragenden Politikerinnen für den gemeinsamen Abend und die jederzeitige Unterstützung des FU Bezirksverbandes auch fernab von Veranstaltungen wie die des heutigen Abends. Ihren Dank für die Unterstützung auch des Bezirksverbandes der CDU konnte Silke Kurz dem CDU-Bezirksvorsitzenden Thomas Bareiß MdB persönlich übermitteln, der sich ebenfalls gern die Zeit genommen hat, dem Adventsempfang beizuwohnen.

Im Anschluss gab es bei einem Stehempfang noch die Gelegenheit zum geselligen Austausch. „Es war ein äußerst gelungener Adventsempfang. Diese Veranstaltungsreihe dient dem engen persönlichen Austausch mit Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und dem sozialen Bereich. Ich freue mich bereits auf den nächsten Empfang im Jahr 2018.“, so die Bezirksvorsitzende Silke Kurz.

weiter

07.09.2017
Herzlichen Glückwunsch zur Wiederwahl an die Vorsitzende der Frauen Union CDU Deutschlands, die Parlamentarische Staatssekretärin Annette Widmann-Mauz. Sie vom 32. Bundesdelegiertentag der Frauen Union mit einem überzeugenden Ergebnis wiedergewählt. Mit 93,14 Prozent wurde die Chefin der Frauen Union an der Spitze von den Delegierten bestätigt, die sie seit 2015 führt. Mit rund 110.000 Mitgliedern ist die Frauen Union der CDU die größte Vereinigung der CDU.
weiter

17.07.2017
Die Delegierten sprachen Rechtsanwältin Silke Kurz erneut ihr Vertrauen aus. Auf dem Bezirksdelegiertentag in Riederich konnte Silke Kurz sich über ein überwältigendes Wahlergebnis und das Vertrauen aus allen Kreisverbänden freuen.

Die wiedergewählte Vorsitzende Silke Kurz erklärte: „Es freut mich insbesondere, dass mir wiederholt das großartige Vertrauen in meine Person und in meine Arbeit als Vorsitzende entgegengebracht wurde. Dies bestätigt mich in meinem Tun und in meiner Haltung zu wichtigen Themen für die Frauen in unserem Bezirk und dafür bedanke ich mich herzlich. Gern engagiere ich mich auch weiterhin für die Anliegen von uns Frauen, welche äußerst vielfältig sind. So gilt es weiterhin hart in der Sache um die Gleichstellung zu kämpfen – in vielen Lebensbereichen aber auch innerparteilich bedarf es hier auch in Zukunft klarer Worte und der Durchsetzung von berechtigten Ansprüchen von Frauen.“




weiter

03.12.2016
 
Vertretend für die FU Bezirksvorsitzende Silke Kurz begrüßte Anne Heller den Ehrengast Ronja Kemmer MdB des Wahlkreises Ulm beim Empfang der Bezirks Frauen Union Württemberg Hohenzollern in dem historischen Gebäude "Kleine Große Haus in Blaubeuren begrüßen. Die frisch vermählte Abgeordnete berichtete Aktuelles aus Berlin zur bevorstehenden Bundespräsidentenwahl, dem Verbot von Kinderehen in Deutschland und anderen Themen. Nach einer regen Diskussion konnten die Gäste noch an einer geführten Besichtigung des aufwändig renovierten Gebäudes teilnehmen.
weiter

17.08.2016
Vortrag von Annette Widmann-Mauz (MdB)
Am 9. September 2016 trefft sich die Frauen Union Württemberg-Hohenzollern zu ihrem Delegiertentag in Sigmaringen. Neben einem Grußwort von dem CDU-Bezirksvorsitzenden Thomas Bareiß (MdB) wird die Bundesvorsitzende der Frauen Union Frau Annette Widmann-Mauz einen Vortrag halten mit dem Titel "Lebensnahe Politik in Baden-Württemberg- Frauen machen den Unterschied".
Alle interessierten Frauen sind herzlich eingeladen!

Zusatzinfos weiter

19.07.2016

In lockerer Runde trafen sich Vorstandsmitglieder der Frauen Union Alb-Donau/Ulm mit den Kreislandfrauen aus Ehingen und Blaubeuren, zu einem politischen Informationsaustausch in Blaubeuren. Im Vordergrund standen Themen die Frauen betreffen. Die Vorsitzende der FU Barbara Münch berichtete einige aktuelle Punkte aus dem gerade unterzeichneten Koalitionsvertrag der Grün-Schwarzen Landesregierung. Bezüglich des Wahlrechts strebt die neue Landesregierung ein personalisiertes Verhältniswahlrecht mit einer Landesliste an. "Darüber freuen wir uns sehr, denn damit könnte über die Landesliste der Anteil der Frauen im Parlament erhöht werden. Damit wird ein wichtiges Ziel der Frauen Union erfüllt", so Barbara Münch.

weiter

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.03 sec. | 3884 Besucher