Neuigkeiten
17.07.2017, 13:47 Uhr
Silke Kurz als Vorsitzende der Frauen Union Württemberg-Hohenzollern im Amt bestätigt
Die Delegierten sprachen Rechtsanwältin Silke Kurz erneut ihr Vertrauen aus. Auf dem Bezirksdelegiertentag in Riederich konnte Silke Kurz sich über ein überwältigendes Wahlergebnis und das Vertrauen aus allen Kreisverbänden freuen.

Die wiedergewählte Vorsitzende Silke Kurz erklärte: „Es freut mich insbesondere, dass mir wiederholt das großartige Vertrauen in meine Person und in meine Arbeit als Vorsitzende entgegengebracht wurde. Dies bestätigt mich in meinem Tun und in meiner Haltung zu wichtigen Themen für die Frauen in unserem Bezirk und dafür bedanke ich mich herzlich. Gern engagiere ich mich auch weiterhin für die Anliegen von uns Frauen, welche äußerst vielfältig sind. So gilt es weiterhin hart in der Sache um die Gleichstellung zu kämpfen – in vielen Lebensbereichen aber auch innerparteilich bedarf es hier auch in Zukunft klarer Worte und der Durchsetzung von berechtigten Ansprüchen von Frauen.“




Die Delegierten sprachen Rechtsanwältin Silke Kurz erneut ihr Vertrauen aus. Auf dem Bezirksdelegiertentag in Riederich konnte Silke Kurz sich über ein überwältigendes Wahlergebnis und das Vertrauen aus allen Kreisverbänden freuen.

Die wiedergewählte Vorsitzende Silke Kurz erklärte: „Es freut mich insbesondere, dass mir wiederholt das großartige Vertrauen in meine Person und in meine Arbeit als Vorsitzende entgegengebracht wurde. Dies bestätigt mich in meinem Tun und in meiner Haltung zu wichtigen Themen für die Frauen in unserem Bezirk und dafür bedanke ich mich herzlich. Gern engagiere ich mich auch weiterhin für die Anliegen von uns Frauen, welche äußerst vielfältig sind. So gilt es weiterhin hart in der Sache um die Gleichstellung zu kämpfen – in vielen Lebensbereichen aber auch innerparteilich bedarf es hier auch in Zukunft klarer Worte und der Durchsetzung von berechtigten Ansprüchen von Frauen.“

Silke Kurz bedankte sich nochmals herzlich bei ihrer Vorgängerin im Amt, Frau Maria Bösch, und schlug den Delegierten vor, Frau Maria Bösch vor dem Hintergrund ihrer großartigen Arbeit und herausragenden Engagements für die Frauen Union Württemberg-Hohenzollern zur Ehrenvorsitzenden zu ernennen. Große Unterstützung fand dieser Antrag auch bei der Bundesvorsitzenden der Frauen Union der CDU Frau Parl. Sts. Annette Widmann-Mauz MdB und der ehemaligen Europa-Abgeordneten Frau Elisabeth Jeggle. Diesem Vorschlag folgte die Delegiertenversammlung einstimmig und ernannte Frau Maria Bösch zur Ehrenvorsitzenden der Frauen Union Württemberg-Hohenzollern.

Silke Kurz bedankte sich für die große Unterstützung insbesondere der Bundesvorsitzenden der Frauen Union der CDU Frau Parl. Sts. Annette Widmann-Mauz MdB, der Landesvorsitzenden der Frauen Union Württemberg-Hohenzollern und Europa-Abgeordneten Frau Dr. Inge Gräßle und dem CDU-Bezirksvorsitzenden Thomas Bareiß MdB. Ihr Dank galt ebenso dem bisherigen FU Bezirksvorstand und Silke Kurz freut sich auf die gute Zusammenarbeit mit dem neu gewählten Vorstand: stv. Vorsitzende: Christine Jerabek, Brigitte Roll, Isolde Weggen, Finanzreferentin Christine Lambrecht, Schriftführerin Anna-Elisabeth Heller, Presse Ute Schwarzenberger, Internetreferentin Steffi-Melanie Kemmler mit den Beisitzern Gabriele Bentele, Doris Beuter, Brigitte Doster, Gabriele Gaiser, Monika Hipp, Regina Hofmann, Cornelia Hohmann, Brigitte Mesch, Simone Niquet, Gabriele Stümke, Sofie Weiler und Mechthild Wieland.

Inhaltlich stand der Delegiertentag im Zeichen der Umbrüche in der Außenpolitik. Der ehemalige Bundestagsabgeordnete und Verteidigungspolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag, Herr Ernst-Reinhard Beck, nahm sich gern die Zeit und informierte als ausgewiesener Experte zu den aktuellen Umbrüchen in der Außenpolitik. Sein Vortrag und die anschließende Diskussion zeigte sehr deutlich, wie wichtig eine gemeinsame Werteordnung auf europäischer Ebene und eine stabile Weltordnung sind – für jeden Einzelnen von uns.

„Die Frauen Union zeigt damit einmal mehr, dass wir uns nicht nur berufen fühlen, uns um die sogenannten „klassischen Frauenthemen“ zu kümmern, nein, wir Frauen mischen uns ein und zeigen Kompetenz und Präsenz in allen Lebensbereichen, auch in Fragen der inneren und äußeren Sicherheit,“ so Silke Kurz.

Als Bezirksvorsitzende gehört Silke Kurz dem Landesvorstand der Frauen Union Baden-Württemberg an und ist beratendes Mitglied des Bezirksvorstandes der CDU Württemberg-Hohenzollern. „Dies sichert die Möglichkeit der Präsenz, Einflussnahme und Vernetzung in der Partei.“, so Silke Kurz.

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.02 sec. | 4397 Besucher