Silke Kurz
Liebe Besucherinnen und Besucher, liebe Frauen,

Ich heiße Sie herzlich willkommen auf der Internetseite der Frauen-Union Württemberg-Hohenzollern. Auf unseren Seiten finden Sie Interessantes und Informatives rund um den Bezirksverband und die Arbeit unserer Kreisverbände.
 
Silke Kurz
Bezirksvorsitzende 


Die Delegierten sprachen Rechtsanwältin Silke Kurz erneut ihr Vertrauen aus. Auf dem Bezirksdelegiertentag in Riederich konnte Silke Kurz sich über ein überwältigendes Wahlergebnis und das Vertrauen aus allen Kreisverbänden freuen.

Die wiedergewählte Vorsitzende Silke Kurz erklärte: „Es freut mich insbesondere, dass mir wiederholt das großartige Vertrauen in meine Person und in meine Arbeit als Vorsitzende entgegengebracht wurde. Dies bestätigt mich in meinem Tun und in meiner Haltung zu wichtigen Themen für die Frauen in unserem Bezirk und dafür bedanke ich mich herzlich. Gern engagiere ich mich auch weiterhin für die Anliegen von uns Frauen, welche äußerst vielfältig sind. So gilt es weiterhin hart in der Sache um die Gleichstellung zu kämpfen – in vielen Lebensbereichen aber auch innerparteilich bedarf es hier auch in Zukunft klarer Worte und der Durchsetzung von berechtigten Ansprüchen von Frauen.“





Vortrag von Annette Widmann-Mauz (MdB)
Am 9. September 2016 trefft sich die Frauen Union Württemberg-Hohenzollern zu ihrem Delegiertentag in Sigmaringen. Neben einem Grußwort von dem CDU-Bezirksvorsitzenden Thomas Bareiß (MdB) wird die Bundesvorsitzende der Frauen Union Frau Annette Widmann-Mauz einen Vortrag halten mit dem Titel "Lebensnahe Politik in Baden-Württemberg- Frauen machen den Unterschied".
Alle interessierten Frauen sind herzlich eingeladen!



 
19.07.2016

In lockerer Runde trafen sich Vorstandsmitglieder der Frauen Union Alb-Donau/Ulm mit den Kreislandfrauen aus Ehingen und Blaubeuren, zu einem politischen Informationsaustausch in Blaubeuren. Im Vordergrund standen Themen die Frauen betreffen. Die Vorsitzende der FU Barbara Münch berichtete einige aktuelle Punkte aus dem gerade unterzeichneten Koalitionsvertrag der Grün-Schwarzen Landesregierung. Bezüglich des Wahlrechts strebt die neue Landesregierung ein personalisiertes Verhältniswahlrecht mit einer Landesliste an. "Darüber freuen wir uns sehr, denn damit könnte über die Landesliste der Anteil der Frauen im Parlament erhöht werden. Damit wird ein wichtiges Ziel der Frauen Union erfüllt", so Barbara Münch.

weiter

CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.14 sec. | 3595 Besucher